Referenzen Geo

Art des Projektes: Scannen und Georeferenzierung des bergbaulichen Rissarchivs
Kurzbeschreibung: Scannen (24 Bit), Rectifizierung und Georeferenzierung von Risswerken
Die z.T. sehr alten Risswerke (ab dem 18. Jhd.) lagen in unterschiedlichen Koordinatensystemen (Soldner, Gauß-Krüger, u.a.) und Einheiten (Lachter, Meter) vor. Die gescannten Risswerke waren zu Rectifizieren und Georeferenzieren. Als Ergebnis war ein blattschnittfreier Datenbestand zu liefern. Für die Lagebestimmung der Kartenwerke dienten weitere Datenbestände (DGK5, ALK, historische preußische Kartenwerke).
Auftraggeber: Landesamt für Geologie und Bergbau
Emy-Roeder-Straße 5,
55129 Mainz
Lage: Rheinland-Pfalz
Umfang der Leistung: – Scannen (24 Bit) analoger Risswerke ca. 1400 Stück,
– Rectifizierung, Georeferenzierung und Schneiden analoger Risswerke ca. 2500 Stück
– Abgleich mit bestehenden Daten
– Dokumentation
– Überführung der Daten
Zeitraum der Bearbeitung: 2016-2017

 

Art des Projektes: GIS-Entwicklung
Kurzbeschreibung: Einführung eines mobilen Geo-Informationssystems zur Erstellung eines Baumkatasters auf Basis von QGIS.
In Kooperation mit dem Fachbereich Stadtgrün wurden die Kriterien zur Datenerfassung, den Datenfeldern und Verknüpfungen zu den Auswahldatensätzen erstellt.
Entwicklung eines Daten-Workflows zu dem „Kommunalen Raumbezogenen Informations-System“ (KRIS).
Auftraggeber: Stadt Delmenhorst
Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz
Am Stadtwall 1 (Stadthaus)
27749 Delmenhorst
Umfang der Leistung: – Abstimmung der Datenaufnahmekriterien
– Entwicklung von Eingabemasken zur Datenaufnahme
– Erstellung einer Datenbank
– Überführung bestehender Basisdaten (ALK, Stadtflächen, u.a.)
– Installation der GIS-Software (QGIS) auf ein Tablet
Zeitraum der Bearbeitung: 2014-2018

 

Art des Projektes: GIS – Kartierungen
Kurzbeschreibung: Kartierung von Bäumen (Stadteigene und Straßenbäume)
Für die Aufnahme der Stadtbäume wurde ein Datenbestand (ca. 82.000 Bäume) zur Verfügung gestellt. Dieser Datenbestand umfasste z.T. den öffentl. und privaten Baumbestand. Für die Nutzung der anstehenden Baumpflegemaßnahmen war der Bestand nur unzureichend geeignet (zu alt, zu wenig Inhalte).
Auf Basis der DOP10 wurde der Bestand im ersten Abschnitt aktualisiert. Die Aufnahme der Stammdurchmesser und der Baumarten waren nur durch eine Ortsbegehung möglich.
Auftraggeber: Stadt Delmenhorst
Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz
Am Stadtwall 1 (Stadthaus)
27749 Delmenhorst
Lage: Niedersachsen
Umfang der Leistung: – Digitalisierung des Baumbestandes auf Basis der DOP’s
– Vor Ort Kartierung und Datenabgleich der Stadtbäume
– Abgabe der Daten (ca. 45.000 städtische Bäume) im Format Shape
– Präsentation der Daten
Zeitraum der Bearbeitung: 2015-2017

 

Art des Projektes: B-Plan Übersichten Delmenhorst
Kurzbeschreibung: Erstellung von B-Plänen
Auftraggeber: Stadt Delmenhorst
Fachdienst KRIS
Am Stadtwall 1 (Stadthaus)
27749 Delmenhorst
Lage: Niedersachsen
Umfang der Leistung: Extrahieren der B-Plan Grenzen aus DWG Zeichnungen. Hinzufügen von Metadaten, Abfrageroutinen erstellt.
Datenabgabe DWG, SHP
Zeitraum der Bearbeitung: 2015

 

Art des Projektes: GIS – Kartierungen
Kurzbeschreibung: Kartierung von stadteigenen Flächen, Stadtinventarobjekte, Mauern, Hecken und Zäune. Im ersten Schritt wurden die Flächen über die DOP10 differenziert erfasst. Durch die Verschattung der Flächen waren einzelne Objekte, mittels der DOP10, nur schlecht oder gar nicht erkennbar. Im zweiten Schritt erfolgte somit eine Kontrolle und eine Nacherfassung vor Ort.
Auftraggeber: Stadt Delmenhorst
Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz
Am Stadtwall 1 (Stadthaus)
27749 Delmenhorst
Lage: Niedersachsen
Umfang der Leistung: – Digitalisierung auf Basis der DOP’s
– Begehung und Kartierung der stadteigenen Flächen (17.500), des Stadtinventars (ca. 2.500), der Hecken (incl. Bestimmung) (689)
– Präsentation der Daten
Zeitraum der Bearbeitung: 2016-2017

 

Art des Projektes: GIS – Kartierungen
Kurzbeschreibung: Kartierung von Flächen – Straßenbegleitgrün
Übernahme von Bestandsdaten, Abgleich und Digitalisierung der Flächen auf Basis der DOP10,
Vor-Ort Vergleich der Digitalisierung.
Verschneidung mit bestehenden städtische Flächen.
Auftraggeber: Stadt Delmenhorst
Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz
Am Stadtwall 1 (Stadthaus)
27749 Delmenhorst
Lage: Niedersachsen
Umfang der Leistung: – Vergleich und Digitalisierung auf Basis der DOP10
– Begehung und Kartierung der Straßenbegleitgrünflächen (11.300)
– Abgabe der Daten im Shape-Format
– Präsentation der Daten
Zeitraum der Bearbeitung: 2014-2017

 

Art des Projektes: FNP Großenkneten
Kurzbeschreibung: Überarbeitung des FNP Großenkneten.
Einarbeitung der Aktualisierungen
Transformation von Gauß-Krüger -> ETRS 89
Layouts
Auftraggeber: Planforum Nord
An der Autobahn 37
Oyten, 28876
Lage: Niedersachsen
Umfang der Leistung: Digitalisierung und Änderung neuer Flächen
Datenhomogenisierung, Topologien
Layouterstellung, Druck
Datenabgabe DWG, SHP, SQLLITE
Zeitraum der Bearbeitung: 2015-2016

 

Art des Projektes: Scannen/CAD
Kurzbeschreibung: Scannen und Vektorisierung von Grundrissplänen der Kali + Salz GmbH für das Reservebergwerk Siegfried-Giesen
Auftraggeber: K+S KALI GmbH
Ludwig-Erhard-Straße 6
34131 Kassel
Lage: Niedersachsen
Umfang der Leistung: – Georeferenzierung und Vektorisierung analoger Risswerke ca. 1300 Stück
– Systemeinrichtung, Schnittstelle DB
– Überführung der Daten
Zeitraum der Bearbeitung: 2012-2013

 

Art des Projektes Internationale Hydrogeologische Karte von Europa 1:1.5 Mio
Kurzbeschreibung: Das Projekt IHME1500 begann 1960. Seit dieser Zeit
wurden hydrogeologische Planwerke erfasst.
Diese Planwerke wurden im Rahmen eines EU-Projekte digital umgesetzt.
Weitere Informationen auf:
https://www.bgr.bund.de/EN/Themen/Wasser/Projekte/
laufend/Beratung/Ihme1500/ihme1500_projektbeschr_en.html
Auftraggeber: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Stilleweg 1
3655 Hannover
Lage: Bundesrepublik Deutschland
Umfang der Leistung: Georeferenzierung und Anpassung der Rasterdaten
an den digitalen Bestand der VMAP, Datenübernahme aus ARC-GIS, OCAD,
Freehand, Digitalisierung und Attributierung
Zeitraum der Bearbeitung: 2010-2012

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Geologisch Ausarbeitungen „Brilon“ für eine Publikation
Zeitraum der Bearbeitung: 04/2013- 12/2013


Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
Von 2008-2010 Rahmenverträge mit der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe über die „Durchführung kartographischer Arbeiten“. Zielsystem ARC-GIS
Innerhalb dieser Verträge wurden nachfolgende Projekte erfolgreich umgesetzt:


Internationale Hydrogeologische Karte von Europa 1:1.5 Mio
Leistungen:
Georeferenzierung und Anpassung Rasterdaten an den digitalen Bestand der VMAP,
Datenübernahme aus ARC-GIS, OCAD, Freehand, Digitalisierung und Attributierung
Zeitraum der Bearbeitung: 10/2010-06/2011


Geothermisch Grundlagenerfassung
Leistungen: Geologische Karten Georeferenzieren und Digitalisieren
Zeitraum der Bearbeitung: 03/2010-06/2011


Neuerfassung und Aufbereitung von Kartenwerken oberflächennaher Rohstoffe
Leistungen: Georeferenzierung, geometrische Anpassungen, Attributierung, Datenkonvertierung aus Freehand -> ARC-GIS


Bodenkarten 1: 50.000
Leistung:
Digitalisierung und Generalisierung der Bodenkarte 1:50000. Kartografische Ausarbeitungen der Karten
Zeitraum der Bearbeitung: 2008-2009


Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
Erstellung von Bewässerungskarten 1:25.000
Leitungen: Georeferenzierung und digitale Erfassung
Zeitraum der Bearbeitung: 09/2008-09/2009

Erfassung der forstlichen Standortkarten Niedersachsen 1:10.000
Leitungen: Georeferenzierung und digitale Erfassung
Zeitraum der Bearbeitung: 09/2009-11/2009


K+S KALI GmbH
Digitale Aufbereitung der 976 Risswerke des Reservebergwerks Siegfried-Giesen
Leitungen: Scannen, Georeferenzierung, Digitalisierung
Zeitraum der Bearbeitung: 17.10.2012-03.05.2013

Leistung: Georeferenzierung und Digitalisierung von 430 analogen Risswerken Sigmundshall
Zeitraum der Bearbeitung: 1999, 2002, 2005-2007


Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein
Lage: Bundesrepublik Deutschland, Schleswig Holstein
Leistung: Georeferenzierung von 1400 Karten (1:2000) der Ostseeküste
Zeitraum der Bearbeitung: 03/2010-08/2010


Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik
Leistung: Aufbereitung von Bohrloggs für geotermische Auswertungen, Erfassung und Kalibrierung von Meßkurven
Zeitraum der Bearbeitung: 03/08-11/08


Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume
Leistung: Erfassung von Pegelständen aller Gewässer aus historischen Dokumenten in Schleswig-Holstein
Zeitraum der Bearbeitung: 12/2006-03/2007


Stadt Neubrandenburg
Leistung: Transformation digitaler Pläne (Landschaftsrahmenplan, FNP), Datenhomogenisierung in das aktuelle Koordinatensystem ETRS89
Zeitraum der Bearbeitung: 10/09-11/09

ˆ Back To Top